HISTORIE

 

1848 wurde die Firma Süverkrüp von Friedrich Heinrich Süverkrüp gegründet.

 

Sie widmet sich dem Hufbeschlag und Wagenbau. Den ersten Jahren

“unter Pachtvertrag”, folgt schließlich 1918 der käufliche Erwerb

durch Carl Friedrich Süverkrüp.

 

Bis zur Übernahme 1972, durch den KFZ-Meister Dieter Süverkrüp,

baut das Unternehmen die Geschäftsfelder Schmiede-, Landmaschinen

und Schlosserarbeiten aus.

 

Seit 1972 etablieren sich bis dato die Bereiche KFZ-, und Baumaschinenreparatur sowie Verkauf und Mietservice. Die Geschäftsführung wechselte nun in siebter Generation an Thorsten Süverkrüp.

 

Das Unternehmen steht für Zuverlässigkeit und ordentliche, kaufmännische Beziehungen zu Leistungspartnern und Kunden.

Seit 1848 blickt das Unternehmen auf einen zufriedenen Kundenstamm

in allen Geschäftsbereichen zurück!